Öffentliche Privatsache Religion – Aspekte praktischer Theologie

مقدمة من

شعار المنصة
يبدأ من 2020-10-14 إلى 2022-12-15
16.50 ساعة تعليمية
مبتدئ
اللغة : الألمانية
ترجمة المقرر
2 المهارات

نبذة عن المقرر

Religion gilt als Privatsache und ist trotzdem an vielen Stellen in der Öffentlichkeit sichtbar. Religiöse Institutionen treten als gesellschaftliche Akteure auf, die ihre Anliegen kommunizieren müssen.

Der Kurs blickt auf praktische Aspekte religiösen Lebens und der Kirche als religiöser Institution, die in verschiedenen Hinsichten und Formen kommunizieren muss. Einen zentralen Punkt bildet der Bereich Bildung; im Bereich der religiösen Bildung stellt sich die Frage, wie Vermittlung unter den aktuellen gesellschaftlichen Bedingungen denkbar ist. Sie hat sowohl den Ansprüchen der Tradition und dem Kern der Religion zu genügen sowie in die veränderten Kontexte passen.

Zudem bedarf jede Institution verschiedenen Sprachformen. Im zweiten Kursteil werden Beispiele für praktische Fragestellungen für die Kirche und ihre Kommunikationsweisen, die immer mit bestimmten Anforderungen an die Institution zusammenhängen, beleuchtet.

المدربين

Prof. Dr. Guido Meyer
Prof. Dr. Guido Meyer

Guido Meyer, geboren 1959. Theologe. Studium in Neulöwen (B), Aachen und Vechta. Seit 2003 Professor für Religionspädagogik in Aachen. Er forscht zum Verhältnis von Religion und neuen Medien, zu den unterschiedlichen „Sprachen der Kirche“ sowie zu einer kontextuellen Religionspädagogik.